Lachteppich und Spielideen zur Vorweihnachtszeit

Geschrieben von admin am in Allgemein

cl20131117a4432Zur letzten und zweiten sportlichen Fortbildung der Sportjugend Ilm-Kreis 2013 für Erzieherinnen aus Kindergärten, Übungsleiter und Lehrer gab es jede Menge zu entdecken. Ziel dieser Veranstaltungen war es, neue Ideen für die tägliche Bewegung in Kindergärten, Schulen und Vereinen zu vermitteln sowie Vergessenes wieder herauszukramen.

 33 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (!), die bei strahlendem Herbstwetter den Weg in die Sporthalle Plaue fanden, erwärmten sich mit der Laufgeschichte „Weihnachtsmann und Nikolaus“. Um die Wahrnehmung des eigenen Körpers und seiner Sinne sowie Körperspannung ging es u.a. beim “Sich fallen lassen” in die Arme eines Partners oder auf die Weichbodenmatte und in verschiedenen Wahrnehmungsparkours und auf dem Lachteppich. Alle Teilnehmer legten sich hierbei auf das riesige Schwungttuch, immer mit dem Kopf auf den Bauch des Nachbarn, unwillkürlich entstand ein riesiges Gelächter.

 Wie man spielerisch die Kraftausdauer schult, testeten die Teilnehmer beim Stationstraining „6 aus 36“ aus. Die „Lottospieler“ führten an sechs verschiedenen Stationen Übungen aus und kreuzten die gewürfelte Zahl auf dem Lottoschein an. Danach erfolgte die Ziehung der Lottozahlen durch Heike Arnold, der Referentin der Fortbildung. Für die Glückspilze gab es kleine Preise.

Die verschiedensten Tanz und Kreisspiele werden hoffentlich den Weg zu den Kindern in die verschiedenen Kitas, Schulen und Übungsgruppen finden und ihnen viel Spaß an der Bewegung bereiten.

cl20131117a4408Viel Freude hatten jedenfalls die Teilnehmer an den drei mit Material vollgepackten Stunden, die mit einer Sinnes-Entspannungsgeschichte über den Weihnachtsapfel endeten. Ein Dank geht an den stets hilfsbereiten Hallenwart Dietmar Schmidt, der half alle benötigten Materialien an die richtige Stelle und auch wieder zurück zubefördern.

Die nächste Fortbildung findet am 12. April 2014 statt.

Text: Susanne Mößner, Fotos: Chris Liebold

Sportjugend Ilm-Kreis

Trackback von deiner Website.

Kommentieren