Rückblick auf spannende Sommerferien

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Ferienwoche 1 – 5 Tage Schwimmlager im Schwimmbad Großbreitenbach bei kühlen Temperaturen mit Unterstützung von

Stephan Seifert Tauchsportverein Ilmenau, Felix Poppel DRK Wasserwacht, Andreas Jakob, Christine Stein VSS und Bademeister Ralf Sommer

Ferienwoche 2/3 – deutsch französischer Tandem-Sprach-Kurs 9-13 Jährige in Clairsapin und Plothen

Bericht Tandem I mit Bildern

Ferienwoche 4/5 – deutsch französischer Tandem-Sprach-Kurs 13-16 Jährige in Finsterbergen und Gracay

Bericht Tandem II mit Bildern

Ferienwoche 6 – 5 Tage Schwimmkurs im Schwimmbad Geraberg bei frostigen Temperaturen mit Unterstützung von Monika und Uwe Harder, Stephan Seifert Tauchsportclub Ilmenau, Alexander VSS Ilmenau und Schwimmmeister Markus Bamberg

Einblick in die Sportpsychologie

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Kostenloses Fortbildungsangebot für Trainer und Übungsleiter im Kinder-und Jugendbereich

 Alles eine Frage des Kopfes?

„Oder spezieller ausgedrückt: der Psyche. Die kommt immer dann ins Spiel, wenn es keine Automatismen gibt oder sie nicht funktionieren. Wir haben von allen Bewegungen mentale Abbilder im Gehirn. Wenn die blockiert sind, wird es schwierig. Der Kopf muss die Bewegung freigeben.“ sagt Hans-Dieter Herrmann Sportpsychologe der Deutschen Fußball Nationalmannschaft

Zwei Schwimmlager in den Sommerferien

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Nach dem unsere Schwimmlager in den vergangen Jahren so großen Zuspruch hatten und im vergangenen Jahr der Schwimmunterricht an den Schulen fast komplett ausfallen musste, bieten wir in diesem Jahr zwei Wochenkurse für alle Nichtschwimmer ab 8 Jahre an.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen

Vereinswettbewerb #hauptsacheMuskelkater

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Alternative Sportangebote per Online-Training und Challenges erfreuen sich im Lockdown großer Beliebtheit. Die Kreativität der Thüringer Sportvereine kennt dabei keine Grenzen, um den Mitgliedern weiterhin trotz erheblicher Einschränkungen bestmögliches Sporttreiben zu ermöglichen. Deshalb hat sich der LSB Thüringen im Rahmen der Initiative #hauptsacheMuskelkater entschieden, zehn Vereine für ihre Ideen zum alternativen Sporttreiben im Rahmen eines Vereinswettbewerbes zu ehren. Die fünf besten Ideen werden von einer Jury prämiert, fünf weitere Vereine werden per Zufallsverfahren gelost.

Bis zum 30. April 2021 können sich Vereine mit ihren Aktionen, die sie seit dem 15. März 2020 durchgeführt haben, per Online-Formular hier bewerben.

500 Euro beim Vereinswettbewerb gewinnen

Eine Jury wählt die fünf besten Aktionen aus. Fünf weitere Vereine werden per Zufallsprinzip ausgelost. Zu gewinnen gibt es jeweils einen 500-Euro-Gutschein vom Thüringer Sport-Service.

Aufruf der Thüringer Sportjugend – Wahlrecht ab 16

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Die demokratischen Parteien im Bundestag können noch in dieser Legislaturperiode die gesetzliche Grundlage schaffen, jungen Menschen ab 16 das höchste Recht in der Demokratie zu geben: das aktive Wahlrecht. Es gibt keinen Grund, damit noch länger zu warten! Deswegen haben sich junge Menschen, ihre Interessenvertretungen, jugendpolitisch Engagierte, Politiker und Wissenschaftler zusammengeschlossen und fordern, das Wahlalter zu senken. Zum #WahlalterSenken braucht es Mut, Willen und politische Mehrheiten. Dies entspricht auch den Forderungen des Landesjugendrings Thüringen und der Thüringer Sportjugend.

Luca Wernert, Vorstandsmitglied der Deutschen Sportjugend ist Erstunterzeichner des Appells: „Gerade im Sport haben wir so viel Engagement von jungen Leuten. Ich finde es richtig, dass sie auch bei Bundestagswahlen früher beteiligt werden.“ Die Unterzeichner des Appells fordern eine offene Abstimmung ohne Fraktionszwang noch vor der nächsten Bundestagswahl im Herbst 2021. Junge Menschen wollen nicht bis 2025 warten. Die gesellschaftlichen Herausforderungen sind groß und können nur von allen Generationen gemeinsam gelöst werden.

Der Deutsche Bundesjugendring hat hierzu einen Aufruf gestartet, der mit unterzeichnet werden kann.

Zur Unterzeichnung des Aufrufes

Etwa 40 Jugendliche haben parallel eine Petition unter dem Motto „Demokratie ist für alle da“  gestartet, mit der sie das Wahlalter in der Bundesrepublik absenken wollen. Um eine Befassung im Petitionsausschuss des Bundestages zu erreichen, ist ein Quorum von mindestens 50.000 Unterschriften notwendig.

Zur Petition

10x 500 Euro beim Vereinswettbewerb gewinnen

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

#Hauptsache Muskelkater

Diese Initiative hat der Landessportbund Thüringen e.V. ins Leben gerufen und sie bietet tolle Fördermöglichkeiten für Vereine, die sich in der aktuellen Situation mit dem Thema Online-Training auseinandersetzen. Die Coronavirus-Pandemie bringt das vereinsbasierte Sporttreiben weiterhin fast vollständig zum Stillstand. Sport vor dem Bildschirm statt in der Turnhalle und individual statt im Mannschaftstraining lautet nach wie vor die Maxime zur Kontaktreduzierung.

Auf Sporttreiben soll dennoch nicht verzichtet werden. Vor allem Online-Trainingseinheiten und Challenges für den Individualsport sind derzeit geeignete Mittel für die rund 3.400 Thüringer Sportvereine, um ihre über 365.000 Mitglieder zur Bewegung zu animieren. Doch diese zusätzliche Maßnahme verlangt weiteres Budget von den Vereinen. Der Landessportbund Thüringen möchte daher seine Mitgliedsvereine bei der Gestaltung und Bereitstellung von digitalen und alternativen Sportangeboten finanziell und inhaltlich unterstützen.

Zu diesem Zweck läuft seit 3. Februar die Initiative „#hauptsacheMuskelkater“. Im Rahmen der Initiative fördert der LSB anteilig die Anschaffung von Technik zur Produktion von Online-Videos und Livestreams. Förderfähig ist unter anderem die Anschaffung von Kameras und Zubehör sowie von kostenpflichtigen Konferenzsystemen. Ein-Sparten-Vereine können bis zu 400 Euro Förderung beantragen, Sportvereine mit mehreren Abteilungen können mit bis zu 800 Euro unterstützt werden. Die Antragsfrist endet am 28. Februar.

10x 500 Euro beim Vereinswettbewerb gewinnen
Für Thüringer Sportvereine, die Online-Trainings durchführen oder sich andere alternative Sportangebote (z.B. Challenges) für ihre Vereinsmitglieder überlegt haben, hat der LSB Thüringen zudem einen Vereinswettbewerb gestartet. Bis 30. April 2021 können sich Vereine mit ihren Aktionen, die sie seit dem 15. März 2020 durchgeführt haben, per Online-Formular bewerben. Eine Jury wählt die fünf besten Aktionen aus. Fünf weitere Vereine werden per Zufallsprinzip gelost. Zu gewinnen gibt es jeweils einen 500-Euro-Gutschein vom Thüringer Sport-Service, der unter anderem für den Kauf von Sportmaterialien für den Re-Start verwendet werden kann.

Mehr zur Initiative gibt es hier.

Sport im Advent-unser Adventskalender

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Leider müssen unsere beliebten Weihnachtssportfeste in diesem Jahr ausfallen. Hier ein paar Eindrücke aus vergangenen Jahren:

Aus diesem Grund gibt es in diesem Jahr einen Sportlichen Adventskalender, den Heike Arnold unser Vorstandsmitglied für ihre Schüler erarbeitet hat und auch uns zur Verfügung stellt. Klickt einfach auf:

1. Türchen

2.Türchen

3.Türchen

4. Türchen