Upcyclingprojekt mit der ImPULZ-Schule Schmiedefeld

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Im Rahmen der Projekttage der Projektschule Schmiedefeld unter dem Motto: “Leben ist, was DU daraus machst” gestalteten Schüler der zehnten Klasse gemeinsam mit ihrer Lehrerin Sylvia Luck  und Susanne Mößner, Sportjugendkoordinatorin der Sportjugend Ilm-Kreis, ausgediente Autoreifen zu “coolen” Sitzmöbeln und bunten Blumenkübeln um, die zukünftig die Bibliothen und andere Ecken im Schulhaus dekorieren sollen. Die Blumenkübel finden ihren Platz neben der aus Europaletten gezimmerten Sitzecke im Außenbereich der Schule, die in einer Projektarbeit von vier Schüler entstanden ist.

Die Mädchen und Jungen ließen ihrer Kreativität freien Lauf und zeigten sich sehr geschickt im Umgang mit Stichsäge und Accuschrauber.

Kreisjugendtag 2018

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Am Dienstag (24.4) hatte der Vorstand der Sportjugend zum Kreisjugendtag eingeladen.

Die Vorsitzende Daniela Welters zog eine positive Bilanz des vergangenen Jahres, berichtete über die vielen Aktivitäten und bedankte sich herzlich bei den Unterstützern aus den Sportvereinen, beim Ilm-Kkreis und der Thüringer Sportjugend. (Auszüge aus dem Bericht zu 2017)

Anne Baier, Vorstandsmitglied der Thüringer Sportjugend, überreichte an die Sportjugend Ilmkreis  ein Wertpapier, welches eine finanzielle Unterstützung bei einem noch zu wählenden Projekt beinhaltet.

Nach drei erfolgreich vergangenen Jahren stand die Wahl eines neuen Vorstandes auf der Tagesordnung.

Sibylle Linke langjähriges Vorstandsmitglied und Schatzmeisterin wurde aus dem Vorstand verabschiedet und durch Anne Baier, Thüringer Sportjugend, für ihre unermüdliche ehrenamtliche Tätigkeit, die sie in ihrem Heimatverein fortführt,  mit der Ehrenplakette der Thüringer Sportjugend ausgezeichnet.

Daniela Welters, alte und auch wieder neu gewählte Vorsitzende der Sportjugend Ilmkreis, nutze die Gelegenheit und ehrte Mario Bloß (Griesheim) für seine Arbeit im Jugendbereich seines Vereines mit der Ehrenurkunde der Sportjugend Ilmkreis.

Neu in der Vorstand wurden Carmen Wurzbacher (Jugendsprecherin) und Saskia Kemter (Beisitzer) gewählt.

Der Neue Vorstand bedankt sie bei Jan Marufke, Fabian Becher und Andreas Beyersdorf für ihre Vorstandsarbeit in den vergangenen Jahren und bedauert sehr, dass sie nicht weiter zur Verfügung stehen.

Neuer Vorstand:                                                         
Daniela Welters – Vorsitzende
Thomas Höpfner – Stellvertreter
Carmen Wurzbacher – Jugendsprecher
Mandy Wallberg – Schatzmeisterin
Heike Arnold – Beisitzer
Saskia Kemter – Beisitzer
Henry Buchberger – Beisitzer
Christopher Schwarz – Beisitzer
Christian Reuß – Beisitzer

 

 

„Sterne des Sports 2018“ – der Oscar des Breitensports – jetzt bewerben

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Suhl, 17. April 2018         In diesem Jahr gehen die „Sterne des Sports“ bereits in die 15. Runde. Die Volksbanken Raiffeisenbanken und der organisierte Sport belohnen bei Deutschlands wichtigstem Breitensportwettbewerb wieder das ehrenamtliche Engagement der Sportvereine.

Sportvereine leisten jeden Tag einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Sie sorgen dafür, dass wir gesund und fit bleiben, bieten ihren Mitgliedern ein zweites Zuhause und haben für alle Wünsche oder Sorgen ein offenes Ohr. Viel zu selten bekommen sie dafür die Anerkennung, die sie verdienen. Das wollen wir ändern:

Der Suhler Sportbund, der Kreissportbund Hildburghausen, der KSB Ilm-Kreis und der Kreissportbund Schmalkalden-Meiningen suchen gemeinsam mit der vr bank Südthüringen die „Sterne des Sports 2018“.

„Ich kann was!“-Ausschreibung 2018 – online

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Bis zum 30. April können sich zurzeit deutschlandweit Jugendzentren, Jugendclubs, Vereine und andere Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit um eine Projektförderung bewerben.

Unter dem Motto „Kompetenzen für die digitale Welt“ werden sowohl Projekte unterstützt, in denen ein kreativer und kritischer Umgang mit Medien und der digitalen Welt erworben werden kann, als auch solche, die die souveräne Nutzung digitaler Werkzeuge handlungsorientiert und spielerisch vermitteln. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen bessere Chancen auf Teilhabe an einer zukunftsorientierten und zunehmend digitalisierten Gesellschaft zu ermöglichen.

Alle Informationen zur Ausschreibung der „Ich kann was!“-Initiative, den Förderkriterien und dem Online-Bewerbungsverfahren finden Sie in unserer Ausschreibungsbroschüre im Anhang dieser E-Mail sowie auf unserer Internetseite www.telekom-stiftung.de/ikw.

Bewerbungen können online über die Internetseite https://antragsportal.telekom-stiftung.de eingereicht werden.

Mit viel Spaß, Neues gelernt

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Vergangen Samstag trafen sich die 25 Teilnehmer in der Sporthalle Plaue zum Fortbildungsangebot der Sportjugend Ilm-Kreis.

Heike Arnold hatte wieder viele interessante Tipps aus den Bereichen Erwärmung, Ausdauer, Bewegtes Lernen und Entspannung mitgebracht, ergänzt durch ein unerschöpfliches Repertoire an Spielideen für draußen und drinnen für Kinder im Alter von drei bis 10 Jahren.

Tischtennis mal andes

Was ist ales möglich mit dem großen Ball?

Fortbildung-Sport mit den Jüngsten-noch freie Plätze

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Für die am 14.April von 9-14 Uhr in Plaue stattfindende Fortbildungsveranstaltung der Sportjugend-Ilm-Kreis gibt es noch freie Plätze für Interessierte.

Allen, die mit Kindern im Altesbereich von 3-10 Jahren arbeiten soll diese Veranstaltung Anregungen zum Einbau von mehr Bewegung im Alltag in Kita und Schule geben. Auch Übungsleiter von Kindergruppen, die sich nicht einer speziellen Sportart widmen, finden hier neue Ideen zur Gestaltung einer Übungsstunde.

Ausschreibung Fortbildung für Erzieher

Anmeldung Bildung

Burnout-Prävention in der Arbeit mit Freiwilligen

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

POWER 2 HELP – Kompetenzen und Ressourcen für
nachhaltiges soziales Engagement

POWER 2 HELP ist eine eLearning Plattform für Menschen, die sich sozial engagieren wollen: in der Integration von Asylsuchenden, bei der Kinder‐, Alten‐ und Behindertenhilfe, in der Entwicklungshilfe und überall dort, wo Hilfe nötig ist. Derzeit werden vier Lern-Module angeboten.

Jugendschöffen gesucht

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

das Jugendamt des Ilm-Kreises sucht Männer und Frauen, die in der Jugenderziehung erfahren sind und ab 01. Januar 2019 für einen Einsatz als Jugendhauptschöffe/jugendhilfsschöffe für den Amtsbezirk Arnstadtzur Verfügung stehen.

Weitere Informationen erteilt das Jugendamt des Ilmkreises., Arnstadt, Erfurter Str. 26, Telefon (03628)738601

Bewerbungen sind bis zum 15.04.2018 beim Jugendamt des Ilm-Kreises einzureichen

Fit für internationale Jugendbegegnungen – Angebote für Teamer/innen und Coaches

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

 

Die Deutsche Sportjugend (dsj) veranstaltet in Kooperation mit der Sportjugend im Landessportbund  Mecklenburg–Vorpommern e.V.  und IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. zwei neue Fortbildungen im Bereich der internationalen Jugendarbeit:

Fit für internationale Jugendbegegnungen

Diese ergänzen die bisherigen Qualifizierungsangebote der dsj und bieten zum ersten Mal eine Schulung für Multiplikator/innen an, die Ihre Kompetenzen zur Organisation von internationalen Jugendbegegnungen sowie zur Motivation und Beratung von Interessierten weiterentwickeln möchten.

Die Fortbildungen werden in drei Wochenend-Modulen angeboten. Nach einem gemeinsamen Grundmodul (21.-23. September 2018) können sich die Teilnehmenden entweder einen Schwerpunkt als Teamer/innen (19.-21. Oktober 2018) oder als Coaches (Organisator/in – Multiplikator/in) (26.-28. Oktober 2018) wählen. Somit richtet sich die Fortbildungen sowohl an erfahrene Akteure der Internationalen Jugendarbeit, als auch an neue Interessierte und decken verschiedene Engagementbereiche ab. Alle Module finden in der Sportschule Güstrow statt.

Detaillierte Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie unter https://dsj.meetingmasters.de/fitIJA_TEAMER?request_locale=de

Anmeldungen sind bis zum 30. Juni 2018 möglich.

Für weitere Auskünfte steht Isabelle Dibao-Dina gerne zur Verfügung (dibao-dina@dsj.de)