Noch Plätze frei – Fortbildung “Fit für die Vielfalt”

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Projekt “Vier- Vielfalt erleben” in Kooperation mit dem Landessportbund lädt ein:

Weiterbildung „Fit für die Vielfalt“

Für unser Zusammenleben mit anderen Menschen bedeutet Vielfalt vor allem eines: Chancen. Wir alle haben unterschiedliche Merkmale, Fähigkeiten, Erfahrungen. Und darin steckt ein enormes Potenzial. Wer dieses Potenzial nutzen will, muss allerdings wissen, wie heterogene Gruppen „ticken“ und wie man integrative Prozesse in ihnen befördern kann. Ähnlich einer Mannschaft mit begabten Einzelspielern und -spielerinnen muss zunächst die Kommunikation stimmen, damit aus individuellen Fähigkeiten ein starkes Team entsteht – und keine Chaostruppe. Die gute Nachricht: Kommunikationsmethoden lassen sich trainieren, ebenso wie Offenheit für andere Sichtweisen, Akzeptanz und Respekt. Das Bildungsprogramm FIT FÜR DIE VIELFALT hilft Ihnen, die Chancen von Verschiedenheit zu erschließen. Es verknüpft theoretische Hintergründe mit praktischen Übungen und ermöglicht den Teilnehmern und Teilnehmerinnen die oft überraschende Reflexion ihres eigenen Verhaltens. So unterstützt es die tägliche Arbeit ganz unterschiedlicher Gruppen von Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Übungsleiter*innen und Trainer*innen profitieren von den Seminaren ebenso wie die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen von Vereinen oder Verbänden.

 

Wann? Am 09.05.2019 von 17.00 – 20.00 Uhr

Wo? Im  Schülerfreizeitzentrum Ilmenau, Am großen Teich 2, 98693 Ilmenau

Wieviel? Die Veranstaltung ist kostenfrei!

Anmeldung sind noch möglich. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen!

Bei Fragen können Sie  sich gerne mit mir in Verbindung setzen: Maritta Vierlinger, 0176 60770776, Maritta.Vierlinger@jipi.kjr-ik.de

letzte Plätze zu vergeben

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Im deutsch-französischen Tandem-Sprachcamp vom 09.-19.07.2019 ist aktuell noch ein Platz frei!

Anmelden kann sich jeder im Alter von 10-13 Jahren.

Tandem Ausschreibung I 2019

Tandem 1 Anmeldeformular2019

Im deutsch-französischen Tandem-Sprachcamp vom 29.07.-10.08.2019 sins aktuell noch fünf Plätze frei!

Anmelden kann sich jeder im Alter von 13-17 Jahren. Voraussetzung sind zwei Jahre Französischunterricht.

Sport und Sprache 2 2019

Tandem 2 Anmeldeformular2019

Kommunalwahl am 26. Mai 2019 – so funktioniert’s!

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Quelle: Thüringer Sportjugend

Wählen gehen ist eigentlich ganz einfach. Hier erfährst Du alles, was Du wissen musst. Wie gewählt wird. Wer gewählt wird. Und vor allem warum Deine Stimme wichtig ist.

Wann geht’s los?

Die Wahl findet am 26. Mai 2019 statt. Spätestens bis 5. Mai musst Du per Post eine “Wahlbenachrichtigung” bekommen. Hier wird Dir mitgeteilt, in welchem Ort und in welchem Wahllokal Du wählen kannst. Solltest Du diese Benachrichtigung wider Erwarten nicht erhalten, wende Dich an Deine Gemeinde- oder Stadtverwaltung. Und wenn Du am Wahltag nicht persönlich ins Wahllokal gehen willst, kannst Du auch per Briefwahl teilnehmen. Wie das geht, steht in den Wahlbenachrichtigungsunterlagen.
Am Wahltag haben alle Wahllokale in Thüringen von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Mitbringen musst Du nur deine Wahlbenachrichtigung und Deinen Personalausweis. Und dann darfst Du Deine Stimmen abgeben!

Wer darf wählen?

Jedes Bundesland darf selbst entscheiden, ob man bei Kommunalwahlen ab 16 oder erst ab 18 wählen darf. In Thüringen hat der Landtag 2015 entschieden, dass künftig auch 16-Jährige ihre Stimme abgeben dürfen. Das heißt, wenn Du zum Zeitpunkt der Wahl (26. Mai 2019) mindestens 16 Jahre alt und seit mindestens drei Monaten in Thüringen gemeldet bist, darfst Du an der Kommunalwahl teilnehmen.

Was bedeutet wählen in einer Demokratie?

Zur Wahl zu gehen gibt jeder und jedem die Möglichkeit, sich an Politik zu beteiligen. Bei Wahlen gibt man eine oder mehrere Stimmen ab. Das heißt, man macht ein Kreuz bei einer Partei oder bei einer Kandidatin oder einem Kandidaten, die oder den man unterstützen möchte. Deshalb sollte man sich am besten vorher erkundigen, welche Partei oder welcher Kandidat das, was man selbst will, auch umsetzen möchte. Natürlich gibt es noch weitere Möglichkeiten, wenn man sich beteiligen oder engagieren möchte, zum Beispiel Jugendparlamente, Beteiligungsforen u.v.m.

Wie funktioniert Kommunalpolitik?

Kommunen, also Städte und Gemeinden bzw. Landkreise, haben in der Regel einen Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin bzw. einen Landrat oder eine Landrätin. Sie werden für sechs Jahre gewählt. In diesem Zeitraum leiten diese ihre Kommunen und vertreten sie nach außen. Sie stehen den Gemeinde- und Stadtverwaltungen bzw. Landratsämtern vor, die die Beschlüsse der Kommunalparlamente umsetzen und für die Bürgerinnen und Bürger da sind. Kommunalparlamente sind Stadt- und Gemeinderäte bzw. Kreistage. Sie bestehen aus mehreren Personen, deren Wahl am 26. Mai nach fünf Jahren wieder ansteht. In den kommunalen Parlamenten werden wichtige Beschlüsse für die jeweilige Kommune gefasst. Außerdem kontrollieren sie die Bürgermeister und Landräte. In den Gemeinderäten und Kreistagen wird über die kommunalen Angelegenheiten diskutiert, manchmal auch gestritten. Am Ende aber wird entschieden. So geht Politik. Und Wahlen sind dafür da, dass Du an diesen Entscheidungen beteiligt bist.

Wen wähle ich eigentlich?

Bei der Kommunalwahl am 26. Mai in Thüringen kannst du entscheiden, wer in deinem Stadt- oder Gemeinderat bzw. in deinem Kreistag in den nächsten fünf Jahren mitarbeiten soll. In 15 Kommunen, die kürzlich neu gegliedert wurden, werden bei dieser Wahl auch hauptamtliche Bürgermeister*innen neu gewählt. Übrigens: Wenn du schon 18 Jahre alt bist, kannst du am 26. Mai auch bei den Wahlen zum Europäischen Parlament mit abstimmen.

Wie funktioniert die Stimmabgabe?

Du hast zur Kommunalwahl am 26. Mai in der Regel drei Stimmen, die Du an Personen oder Parteien oder Listenverbindungen vergeben kannst. Dabei kannst Du alle drei Stimmen an eine Person (Kumulieren) oder eine Partei oder eine Liste geben. Es gibt aber auch die Möglichkeit, die drei Stimmen auf unterschiedliche Personen aufzuteilen, also auch Kandidierende verschiedener Parteien oder Listen zu wählen (Panaschieren). Am Ende darfst Du jedoch auf keinen Fall mehr als drei Stimmen abgegeben haben, sonst ist Dein Stimmzettel ungültig. Eine Fünf-Prozent-Hürde gilt für die Kommunalwahl übrigens nicht. Je nach Wahlbeteiligung genügen also schon deutlich unter fünf Prozent der Stimmen für einen Wahlvorschlag, um einen Sitz im kommunalen Parlament zu erhalten.

Macht mit beim Wahl-Quartett: zu viert wählen gehen, Foto machen, tolle Preise gewinnen!

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Junge Menschen mischen sich ein! Mit der Aktion “Wahl-Quartett” möchte die Thüringer Sportjugend Jugendliche und junge Heranwachsende auf die Kommunalwahl aufmerksam machen. Vorrangig junge Sportler und Engagierte ab 16 bis einschließlich 26 Jahre sollen dabei motiviert werden, ihr Wahlrecht am 26. Mai wahrzunehmen und ihre Stimmen für demokratische Parteien abzugeben. Nicht wählen heißt, seine Meinung nicht zu vertreten und die Gegner der Demokratie zu stärken.

Deshalb fordert die Thüringer Sportjugend zur Teilnahme an der Kommunalwahl in Thüringen am 26. Mai auf und verbindet das mit einer gewinnbringenden Idee: vier Personen zwischen 16 und 26 Jahren – egal ob Freunde, Vereinsmitglieder, Familienmitglieder, Studienkollegen, Teamkameraden oder Facebookfreunde – gehen am 26. Mai wählen, machen ein Foto/Video vor oder nach der Wahl (im Wahllokal sind Bildaufnahmen verboten) und bilden so ein “Wahl-Quartett”. Das Foto soll am Wahltag in den Sozialen Medien Facebook und/oder Instagram mit dem Hashtag #sportjugendwählt veröffentlicht und an die Thüringer Sportjugend gesendet werden. Natürlich müssen die abgebildeten Personen der Veröffentlichung durch die Thüringer Sportjugend zustimmen.

Eine fünfköpfige Jury wird am 28. Mai die eingereichten Fotos und Videos bewerten und die Sieger küren, welche am 29. Mai informiert werden. Zu gewinnen gibt es tolle Preise!

1. Platz: 4x 200-Euro-Gutschein für Saturn
2. Platz: 4x Eintritt für Team-Duell in Leipzig inklusive Erstattung der Fahrtkosten
3. Platz: 4x Eintritt für einen Escape-Room in Thüringen inklusive Erstattung der Fahrtkosten

Nun liegt es an Euch: zu viert wählen gehen, uns ein gemeinsames Foto (auch als Collage möglich) oder Video zuschicken und tolle Preise gewinnen! Bei Fragen im Vorfeld kontaktiert uns gern per E-Mail an a.krospe@lsb-thueringen.de!

Mitgliederversammlung der Sportjugend Ilm-Kreis am 03.04.2019

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Am 03.04.2019 um 17.30 Uhr findet in Stadtilm die Mitgliederversammlung der Sportjugend Ilm-Kreis  statt.

Der Radballverein Stadtilm stellt seine Sportart vor.

Zum Kreisjugendtag sind die Jugendwarte und alle interessierten Jugendlichen der Sportvereine herzlich eingeladen.

Einladung Mitgliederversammlung Sportjugend Ilm-Kreis – Vereine

Informationen für die Jugendarbeit in eurem Verein

Jahrestagung der Thüringer Sportjugend

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Die Jahrestagung der Thüringer Sportjugend findet am 15./16. März in Bad Blankenburg statt.

Zur Teilnahme sind alle Jugendwarte und interesssierte Jugendliche aus den Vereinen herzlich eingeladen.

In diesem Jahr wendet sich die Tagung dem Thema “Jugend.Sport.Politik.Im Dialog” zu. Der Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, Helmut Holter, hat sein Kommen zugesagt um mit den Teilnehmern in den Dialog zu treten.

Intersessenten aus den Vereinen melden sich bitte bei der Geschäftsstelle der Sportjugend Ilm-Kreis.

2019-01 Einladung Jahrestagung

Sportvereine für Jugendaustausch im Sport mit Griechenland gesucht

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Die Deutsche Sportjugend (dsj) sucht Sportvereine, die an der Durchführung einer deutsch-griechischen Jugendbegegnung ab dem Jahr 2019 interessiert sind. Die Jugendlichen können im Alter von ca. 16 bis 26 Jahren sein. Ziel ist es, den interkulturellen Dialog zwischen den Jugendlichen beider Länder zu stärken.

Dafür bietet die Deutsche Sportjugend (dsj) folgenden Service an:

  • Unterstützung bei der Vermittlung geeigneter deutscher und griechischer Partnerorganisationen,
  • Organisation einer deutsch-griechischen Partnertagung im März 2019 in Deutschland zum Kennenlernen der griechischen Partnerorganisation und der Sport- und Jugendstrukturen in beiden Ländern,
  • Kontinuierliche Beratung und Begleitung der Sportvereine bei der Vorbereitung Ihres Jugendaustauschs,
  • Förderung einer deutsch-griechischen Jugendbegegnung aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans (KJP) des Bundes,
  • Deutsch-Griechische Partnertagung 2019.

Die deutsch-griechische Partnertagung im März 2019 dient der Vermittlung und dem Aufbau von deutsch-griechischen Vereinspartnerschaften.

Ziel der Veranstaltung ist das gegenseitige persönliche Kennenlernen sowie das gemeinsame Planen von ersten Begegnungsprojekten. Durch Hinweise zu Inhalten, Finanzierung und pädagogischer Gestaltung der Programme soll die erste Planung erleichtert werden.

Die Veranstaltung wird von der dsj in Kooperation mit der Griechischen Olympischen Akademie organisiert und aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert. Die Teilnahmegebühr liegt bei 100 Euro. Darin enthalten sind Unterkunft, Verpflegung, Programmkosten und die Erstattung der Reisekosten nach Bundesreisekostengesetz.

Termin: Voraussichtlich Anfang März, Dauer 6 Tage inkl. Reisetage

Interessierte Vereine füllen bitte bis zum 10. Dezember 2018 das Formular zur Partnersuche aus:

Eine Teilnahme an der Partnertagung ist möglich, wenn im Vorfeld die Vermittlung einer deutsch-griechischen Vereinspartnerschaft erfolgreich war.

Die dsj steht bei weiterführenden Fragen gerne zur Verfügung:
Kontakt:
Johanna Nitsche
E-Mail: nitsche@dsj.de
Tel: 069 6700 306

Herbst-Fortbildung

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Am vergangenen Samstag fand von 9-14 Uhr in Ilmenau die Herbst-Fortbildungsveranstaltung der Sportjugend-Ilm-Kreis mit 20 Interessierten Erzieherinnen und Übungsleiterinnen statt..

Allen, die mit Kindern im Altesbereich von 3-10 Jahren arbeiten gab diese Veranstaltung Anregungen zum Einbau von mehr Bewegung im Alltag in Kita und Schule. Alle Teilnehmerinnen hatten viel Spaß bei den vielfälltigen Übungen und Spielen und nahmen wieder viele neue Ideen zur Gestaltung einer Übungsstunde oder eines bewegten Morgenkreises mit.

Kita-Sport und Spielfest

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Am vergangenen Montag veranstalteten die Sportjugend und die Jugendverkehrsschule Ilm-Kreis, zum zweiten Mal gemeinsam, das traditionelle Sport-und Spielfest für die Kindergärten rund um Ilmenau, das wie immer auch von ortsansässigen Vereinen, wie Bushido Ilmenau, Rennsteigflaufverein, Germania Ilmenau, Rodelclub Ilmenau, SV Ilmtal Manebach  und VSS unterstützt wurde.

Dank gebührt auch der Goeteschule Ilmenau die die Halle zur Verfügung stellt. Sieben Schülerinnen der neunten Klasse betreuten sportliche Stationen.

An zwanzig verschiedenen Stationen erprobten sich 230 Kinder aus 15 Kitas im Klettern, Rodel, Laufen, Karate, Hockey, Handball, Kriechen, Balance halten, Roller fahren und vielem mehr.

Hier ein paar Eindrücke: