kurzfristiger Sportabzeichenabnahmetermin

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Am Dienstag den 30.06.2020 bietet die Sportjugend Ilm-Kreis allen Interessierten die Abnahme des Deutschen Sportabzeichen an. Abgelegt werden können in den vier Bereichen die Disziplinen: Sprint, Ausdauerlauf, Kugelstoßen, Standweitsprung, Seilspringen. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr im Sportstadion im Hammergrund Ilmemau.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten (Tel.: 03677/983092, info@sportjugend-ilmkreis.de).

DSA_Leistungsuebersicht_Erwachsene_A4_2020_SCREEN

Bewerbungsphase endet bald!

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Wenn noch nicht geschehen bewerbt euch noch bis zum 30.06. für die „Sterne des Sports“ 2020!

Macht eure alltägliche Arbeit in eurem Sportverein sichtbar! Die Teilnahme lohnt sich.

Angebote, Ideen und Projekte können eingereicht werden.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken und Raiffeisenbanken zeichnen engagierte Vereine gleich dreimal aus. Dein Verein kann Sieger auf kommunaler, Landes- oder sogar Bundesebene werden.

Weitere Informationen gibt es hier, oder ihr geht direkt zur Online-Bewerbung. Noch mehr Informationen zur Bewerbung findet ihr im Leitfaden.

Wie stellst du dir ein gutes Verhältnis zu deiner Trainerin oder deinem Trainer vor? – Sag deine Meinung!

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Online Befragung im TraiNah Projekt 

Eine neue Studie im Rahmen des TraiNah Projektes widmet sich dem Thema Prävention sexualisierter Gewalt - Umgang mit Nähe und Distanz im Verbundsystem Leistungssport. Die Deutsche Sporthochschule Köln führt diese, in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Ulm, durch. Weitere Projektpartner*innen sind neben der Deutsche Sportjugend, die Trainerakade-mie Köln und der Berufsverband der Trainer/innen im deutschen Sport sowie die vier Spitzenverbände Deutscher Basketball Bund, Deutsche Reiterliche Vereinigung, Deutscher Schwimm-Verband und Deutscher Turner-Bund.

https://www.dsj.de/news/artikel/umgang-mit-naehe-und-distanz/

Masernschutzgesetz

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Seit dem 01. März ist in Deutschland das Masernschutzgesetz in Kraft. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche vor der Ansteckung mit Masern zu schützen. Hier besteht eine Nachweispflicht für alle ehrenamtlich- und hauptamtlich Tätigen sowie Freiwilligendienstleistende, die an Schulen oder Kindertagesstätten Angebote machen. Das heißt, dass auch Sportvereine, die Kooperationen Kindergarten-Sportverein oder Schule-Sportverein anbieten zum Nachweis der Immunität verpflichtet sind.

Für eigene Veranstaltungen der Sportvereine, Trainingsbetrieb und Ferienfahrten ist kein Nachweis erforderlich. Alle wichtigen Informationen und die Möglichkeiten des Nachweises können Sie im Link nachlesen.

masern_informationsblatt

 

Soforthilfeprogramm für Sportvereine: Antragstellung ab sofort möglich!

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Hier einige wichtigen Informationen aus der Pressemitteilung des Landessportbundes Thüringen e.V. (LSB) zum Soforthilfeprogramm:

Die aktuelle Krisensituation aufgrund der Corona-Pandemie schränkt den organisierten Thüringer Sport weiterhin massiv ein. Die Thüringer Sportvereine setzen bisher verantwortungsvoll alle vorgegeben Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie um. Dafür ein herzliches Danke!

Hier finden Sie weitere Informationen:

Infobrief Soforthilfe SFV KSB SSB

Richtlinie Billigkeitsleistungen gemeinnütziger Bereich – unterzeichnet

FAQ Soforthilfe 20.04.2020

Positionspapier LSB Thueringen -WA Sportbetrieb SV

 

Internationales Jugendcamp anläßlich des Rennsteiglauf Juniorcross

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Die Thüringer Sportjugend lädt wie in jedem Jahr, interessierte Sportvereine zur Teilnahme am Internationalen Jugendcamp vom 14.-17.05. in den Waldhof Finsterbergen ein.

Aufgerufen sind Thüringer Vereine die mit jeweils vier Jugendlichen im Alter von 12-14 Jahren und einem Betreuer an diesem Camp teilnehmen möchten.

2_Ausschreibung_18. Internationales Jugendcamp_2020

Europäisches Jugend-Event (EYE2020): Die Zukunft ist Jetzt

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Europäisches Jugend-Event (EYE2020): Die Zukunft ist Jetzt
Auch junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren in Gruppen ab 10 Personen aus Sportvereinen und -verbänden können daran teilnehmen.  

 

Alle zwei Jahre bringt das Europäische Jugendevent (EYE – European Youth Event) tausende Jugendliche aus der Europäischen Union und anderen Ländern zusammen, um ihre Ideen zu der Zukunft Europas miteinander zu teilen und zu entwickeln. Auch Sportvereine und -verbände können daran teilnehmen.

Es ist eine einzigartige Möglichkeit für junge Menschen, um sich direkt im Herzen der europäischen Demokratie zu treffen und Entscheidungsträger*innen sowie einander zu inspirieren. Bereits zum vierten Mal findet das Event am 29. und 30. Mai 2020 in Straßburg, dem offiziellen Sitz des EU-Parlaments, statt.

Nach dem Event werden die Sorgen, Hoffnungen und Ideen junger Menschen in einem Bericht zusammengetragen, der den Mitgliedern des Europäischen Parlaments (MdEPs) übermittelt wird. Einige der Teilnehmenden werden auch dazu eingeladen, ihre inspirierenden Ideen weiter zu entwickeln und diese den MdEPs während den Jugendsitzungen („youth hearings”) der Parlamentsausschüsse vorzustellen.

Alle jungen Menschen zwischen 16 und 30 Jahre können am EYE teilnehmen. Um sich anzumelden, müssen sie eine Gruppe von mindestens 10 Leuten zusammenstellen. Der Wohnort oder die Nationalität der Teilnehmer*innen spielt dabei keine Rolle. Gruppenregistrierungen sind noch bis zum 29. Februar 2020 möglich. Weitere Infos gibt es hier: https://www.europarl.europa.eu/european-youth-event/de/take-part!.html

Fortbildung mit Liedermacher Reinhard Horn am 14.03.2020

Geschrieben von Susanne am in Allgemein

Im Rahmen ihres 25- Jährigen Jubiläums konnte die Sportjugend Ilm-Kreis für ihre Frühjahres- Fortbildung den Liedermacher Reinhard Horn gewinnen. Er ist einer der gefragtesten Referenten in ganz Deutschland sowie im Ausland, wenn es um das Thema „Musik, Bewegung und Singen mit Kindern“ geht. Neben der großen fachlichen Kompetenz, die den erfahrenen Studiendirektor auszeichnet, sind seine Seminare durch eine wohltuend wertschätzend-motivierende Atmosphäre geprägt.

weitere Infos unter: Veranstaltungen